Nachtaufnahmen

Es kann auf der Modellbahnanlage nicht genug Lichter bzw. Lampen geben. Fakt. Mit der richtigen Beleuchtung setzt man wunderbare Akzente und Schwerpunkte. Lichtkegel, Schattenwürfe, Beleuchtungen von Teilbereichen, Innenbeleuchtung, auf so etwas stehe ich verschärft.

Natürlich muss man dabei ein paar Sachen beachten. Erstens, das Licht nicht zu hell einstellen. Kommt weniger gut rüber, wenn man im dunklen Raum sitz und von kleinen LEDs quasi geblendet wird. Zweitens, und das ist glaube ich so offensichtlich, dass man es eigentlich nicht erwähnen muss: Häuserwände oder Dächer, durch die das Licht durchscheint sind, wie soll ich sagen, ähm… zu vermeiden?

Wenn man dann erfolgreich die Anlage mit kleinen Lampen oder LEDs ausgerüstet hat, kann man mit ein klein wenig Geschick fabelhafte Nachtaufnahmen erzeugen. Ich zeige hier eine Auswahl, es werden sicher noch mehr entstehen.

%d Bloggern gefällt das: